Therapien bei Erschöpfung

Wegen der Verschiedenartigkeit des Krankheitsbildes
kann es keine standardisierte Therapie geben. Eine
gute Behandlung muss sich nach der individuellen Diagnose richten.


Zur Basis der Konzepte gehören:

       • Psychotherapeutische Begleitung
       • Ordnungstherapie
       • Physikalische Behandlungsmaßnahmen
       • Mikrobiologische Therapie
       • Ab- und Ausleitungsverfahren
       • Orthomolekulare Medizin
         (die Medizin der richtigen Moleküle)
       • Schmerztherapie
       • Ernährungsberatung
       • Eigenbluttherapie